Arbeitswelt-Portal des BMAS

11. Juni 2021. Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Arbeit und Sozia­les (BMAS) hat ein digi­ta­les Arbeits­welt-Por­tal initi­iert. Dort wer­den nütz­li­che Fak­ten, Zah­len und Info­gra­fi­ken zu den Trends der sich im Wan­del befind­li­chen Berufs- und Arbeits­welt prä­sen­tiert.

Das neue Arbeits­welt-Por­tal bil­det neben dem jähr­li­chen Arbeits­welt-Bericht eine zwei­te Säu­le der Arbeits­welt­be­richt­erstat­tung. Auf dem Por­tal wer­den wis­sen­schaft­li­che und pra­xis­re­le­van­te Erkennt­nis­se zum The­ma Arbeit gebün­delt. Außer­dem ste­hen Kenn­zah­len, Infos und Exper­ten­in­ter­views zur betrieb­li­chen Pra­xis zur Ver­fü­gung. Die INQA hat die Leit­ge­dan­ken des Por­tals so for­mu­liert: evi­denz­ba­sier­te Hand­lungs­emp­feh­lun­gen lie­fern, Ver­bes­se­run­gen ansto­ßen und eine ver­stärk­te Aus­ein­an­der­set­zung mit dem Wan­del der Arbeits­welt bewir­ken.

Unterschiedliche Themenbereiche

Die The­men­sei­ten des Arbeits­welt-Por­tals bie­ten Ein­bli­cke in rele­van­te Berei­che der Arbeits­welt:

  • Arbeits­be­din­gun­gen: Home­of­fice, Fle­xi­bi­li­sie­rung, Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie, Zufrie­den­heit der Beschäf­tig­ten.
  • Arbeits­be­zie­hun­gen: Betriebs­rä­te sind wich­ti­ge Trei­ber der betrieb­li­chen Mit­be­stim­mung in deut­schen Betrie­ben. Doch wie sieht die Zukunft aus – beson­ders bezo­gen auf neue Model­le der Beschäf­ti­gung wie etwa Platt­form­ar­beit?
  • Ent­loh­nung und Ver­gü­tung: Arti­kel und Ana­ly­sen iden­ti­fi­zie­ren Ent­wick­lun­gen und schaf­fen einen Über­blick über die Zusam­men­hän­ge zwi­schen dem indi­vi­du­el­len Lohn, der Betriebs­grö­ße, der Tarif­bin­dung und wei­te­ren Fak­to­ren.
  • Erwerbs­for­men: Platt­form­ar­beit, hybri­de Beschäf­ti­gungs­mo­del­le, befris­te­te Ver­trä­ge und Mehr­fach­be­schäf­ti­gung neh­men zu. Wel­chen Ein­fluss haben hybri­de Erwerbs­mo­del­le auf die Beschäf­tig­ten und Betrie­be?
  • Sicher­heit und Gesund­heit: Seit der Coro­na-Pan­de­mie steht der Arbeits- und Gesund­heits­schutz im Mit­tel­punkt vie­ler betrieb­li­cher Initia­ti­ven.
  • Tätig­kei­ten und Qua­li­fi­zie­rung: Vie­le Beru­fe ver­än­dern sich durch die vor­an­schrei­ten­de Digi­ta­li­sie­rung. Wie gehen die Betrie­be mit neu­en Her­aus­for­de­run­gen rund um Wei­ter­bil­dung und betrieb­li­che Qua­li­fi­zie­rung um?
  • Trei­ber und Trends: Ent­wick­lun­gen und Mega­trends, die zukünf­tig die Anfor­de­run­gen an die Beschäf­tig­ten und Betrie­be bestim­men wer­den.

Das Arbeits­welt-Por­tal wird von der wis­sen­schaft­li­chen Geschäfts­stel­le des unab­hän­gi­gen Rats der Arbeits­welt betreut.