Digitale Konferenz: Zukunftswerkstatt 2020

30. Okto­ber 2020. Die Initia­ti­ve Neue Qua­li­tät der Arbeit (INQA) lädt am 9. und 10. Novem­ber zur Digi­tal­ver­an­stal­tung „Zukunfts­werk­statt 2020“ ein. Unter dem Titel „Her­aus­for­de­run­gen begeg­nen. Arbeit neu den­ken.“ sol­len aktu­el­le The­men der Arbeits­welt auf­ge­grif­fen und dis­ku­tiert wer­den.

Die Initia­to­ren der Zukunfts­werk­statt möch­ten unter ande­rem fol­gen­de Ent­wick­lun­gen der Arbeits­welt dis­ku­tie­ren: Vor wel­che Her­aus­for­de­run­gen stellt die anhal­ten­de Pan­de­mie Unter­neh­men? Wie kön­nen KMU die­sen begeg­nen? Wel­che Poten­zia­le kön­nen genutzt wer­den, um eine zukunfts­fä­hi­ge Per­so­nal­po­li­tik und Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on zu ent­wi­ckeln?

Im Vor­feld sind gemein­sam mit den Part­nern der Ver­an­stal­tung und Ver­tre­tern ver­schie­de­ner KMUs aktu­el­le The­men der Arbeits­welt dis­ku­tiert und Erfah­run­gen aus dem betrieb­li­chen All­tag auf­ge­grif­fen wor­den. Das Pro­gramm der Zukunfts­werk­statt stellt die­se The­men sowie wei­te­re aktu­el­le Fra­gen und Bedar­fe von KMUs in den Mit­tel­punkt – digi­tal, inter­ak­tiv und lösungs­ori­en­tiert. Hier fin­det sich das Pro­gramm der Ver­an­stal­tung.

Die Zukunfts­werk­statt 2020 ist eine Ver­an­stal­tung des BMAS und der Initia­ti­ve Neue Qua­li­tät der Arbeit (INQA), die in Koope­ra­ti­on mit dem Deut­schen Indus­trie- und Han­dels­kam­mer­tag (DIHK), der Deut­schen Gesell­schaft für Per­so­nal­füh­rung (DGFP), der New Work SE und dem INQA-Demo­gra­phie-Netz­werk (ddn) umge­setzt wird.

Eine Teil­nah­me und akti­ve Betei­li­gung an der Zukunfts­werk­statt ist nur nach vor­he­ri­ger Anmel­dung mög­lich.