Jahreskongress nachhaltig.digital

8. März 2019. Am 20. März fin­det in Osna­brück der Jah­res­kon­gress der Kom­pe­tenz­platt­form für Nach­hal­tig­keit und Digi­ta­li­sie­rung im Mit­tel­stand nachhaltig.digital statt. Ver­an­stal­ter sind die bei­den Trä­ger der Platt­form: B.A.U.M. e. V. und die Deut­sche Bun­des­stif­tung Umwelt (DBU).

Der Jah­res­kon­gress 2019 steht unter den Leit­the­men Künst­li­che Intel­li­genz, Mess­bar­keit und New Work und wie die­se in den drei unter­neh­me­ri­schen Dimen­sio­nen Per­so­nen, Pro­duk­te und Pro­zes­se für eine nach­hal­tig digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on genutzt wer­den kön­nen. Kon­kre­te Fra­ge­stel­lun­gen und Pro­blem­fel­der sind: Wie kön­nen mit digi­ta­len Tech­no­lo­gi­en Nach­hal­tig­keits­ef­fek­te gemes­sen und erzielt wer­den? Wel­chen Fra­gen zu digi­ta­len Mega­trends wie Künst­li­cher Intel­li­genz soll­te sich der Mit­tel­stand heu­te stel­len, wel­che Impli­ka­tio­nen vor­aus­den­ken, um sich zukunfts­fä­hig auf­zu­stel­len? Wie kön­nen Unter­neh­men die nach­hal­tig digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on gemein­sam mit ihren Mit­ar­bei­ten­den gestal­ten und wie ihre Poten­zia­le in einem sich wan­deln­den Arbeits­um­feld för­dern?

Auf dem Jah­res­kon­gress 2019 wird es dar­um gehen, Ant­wor­ten aus For­schung und Pra­xis vor­zu­stel­len, zu dis­ku­tie­ren und mit­ein­an­der zu ver­net­zen. Im Ple­num, inner­halb von Work­shops und im direk­ten Aus­tausch.

Die Teil­nah­me ist nur nach nach vor­he­ri­ger Anmel­dung mög­lich. Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt.

Anmel­de­schluss ist der 13. März. B.A.U.M.-Mietglieder zah­len nur 99 Euro für das Tages­ti­cket.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm und den Spre­chern fin­den sich auf der Web­sei­te von nachhaltig.digital.

Ver­an­stal­tungs­da­tum:
20.3.2019, 9 bis 16:30 Uhr.

Ver­an­stal­tungs­ort:
DBU Zen­trum für Umwelt­kom­mu­ni­ka­ti­on
An der Bornau 2
49090 Osna­brück