Umweltpreise: B.A.U.M. und Hanse

19. Sep­tem­ber 2016.  Noch bis Ende Sep­tem­ber kön­nen Per­so­nen bzw. Pro­jek­te für den B.A.U.M.-Umweltpreis, den Inter­na­tio­na­len B.A.U.M.-Sonderpreis 2017 und den Han­se-Umwelt­preis vor­ge­schla­gen wer­den.

Mit sei­nem Umwelt­preis zeich­net B.A.U.M. ganz bewusst enga­gier­te Ein­zel­per­so­nen und nicht Orga­ni­sa­tio­nen aus. Der Preis wur­de 1993 ins Leben geru­fen, um vor allem die Arbeit der “Macher” in Unter­neh­men und Insti­tu­tio­nen, die Arbeit derer, die das Umwelt- und Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment ver­ant­wor­ten und ope­ra­tiv umset­zen, anzu­er­ken­nen. Außer­dem wer­den Jour­na­lis­ten und Wis­sen­schaft­ler geehrt, die sich durch ihre Publi­ka­tio­nen bzw. ihre For­schung um Umwelt­schutz und Nach­hal­tig­keit ver­dient gemacht haben.

Seit 2004 wird auch ein Inter­na­tio­na­ler B.A.U.M.-Sonderpreis an bekann­te Per­sön­lich­kei­ten ver­ge­ben, die sich auf beson­de­re Wei­se für den inter­na­tio­na­len Natur- und Umwelt­schutz bzw. im sozia­len Bereich enga­gie­ren.

Wer einen preis­wür­di­gen Kan­di­da­ten emp­feh­len möch­te, kann ihn hier anmel­den. Wich­tig ist vor allem eine aus­sa­ge­kräf­ti­ge Begrün­dung, war­um die­se Per­son preis­wür­dig ist. Sie soll­te mög­lichst über eine mehr­jäh­ri­ge Erfah­rung im Umwelt- und Nach­hal­tig­keits­be­reich ver­fü­gen. Ein­sen­de­schluss ist am 30. Sep­tem­ber 2016.

Die Ham­bur­ger Mit­glie­der des B.A.U.M. e. V. möch­ten wir auch auf die Aus­schrei­bung des Han­se-Umwelt­prei­ses durch den NABU Ham­burg auf­merk­sam machen. Mit die­sem sol­len Pro­jek­te im Natur­schutz und Kli­ma­schutz der Stadt belohnt und dazu moti­viert wer­den wei­ter­zu­ma­chen. Er ist mit ins­ge­samt 6.000 Euro dotiert. Der Gewin­ner erhält 3.000 Euro sowie die Bron­ze­skulp­tur eines auf­flie­gen­den Stor­ches, die der Künst­ler Axel Rich­ter gestal­tet hat. Der 2. Platz bekommt 2.000 Euro, der 3. Platz 1.000 Euro. Ein­sen­de­schluss ist  eben­falls am 30. Sep­tem­ber 2016.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier:

Anschrei­ben Han­se Umwelt­preis

Fly­er Han­se-Umwelt­preis