Corporate Health Convention 20. u. 21. Mai 2014

Die ISG e.V. ver­an­stal­tet auf der Cor­po­ra­te Health Con­ven­ti­on ein Ver­an­stal­tungs­trio – Arbeits­welt 2020 – heu­te das Mor­gen gesund gestal­ten: Aus­stel­lung, Work­shops, Gesund­heits­tag, Sys­tem­er­go­no­mie zum Anfas­sen und Erle­ben: In einer Pro­dukt­aus­stel­lung und an einer »Know-The­ke« wer­den Lösun­gen für eine neue und gesün­de­re Büro- und Pro­duk­ti­ons­qua­li­tät in Theo­rie und Pra­xis vor­ge­stellt.

CHCD14_Banner_125x65_deCHCD14_Banner_125x65_de

Die­se The­men­be­rei­che sind geplant:

  1. Dyna­mi­sche Sitz-Kon­zept in Büro und Pro­duk­ti­on
  2. Sitz-Steh-Dyna­mik in Büro und Pro­duk­ti­on
  3. Ein­ga­be­ge­rä­te – RSI Prä­ven­ti­on
  4. Mobi­le Ergo­no­mie – gesund arbei­ten  auf unter­wegs
  5. Licht und Blend­schutz
  6. Pro­duk­ti­ons­ar­beits­platz
  7. Ent­span­nung
  8. Ernäh­rung – Lounge

Am 20. Mai besteht die Mög­lich­keit, an zwei­stün­di­gen Work­flow-Work­shops teil­zu­neh­men.
»Just do it« – die Teil­neh­mer gehen ihre eige­ne betrieb­li­che Situa­ti­on durch- und erar­bei­ten Ver­bes­se­rungs­lö­sun­gen.

Geplan­te The­men sind

Workshop Verhältnisprävention:
Mit welchen Arbeitsmittel ihre Mitarbeiter gesund und leistungsfähig bleiben

Dyna­mi­sche Sit­zen – neue Sitz­kon­zep­te gezielt im Betrieb ein­füh­ren
und mit „Sit­zen ist Ein­stel­lungs­sa­che“ dem Sitz-Kom­pe­tenz-Trai­ning die Ver­hält­nis­se opti­mal nut­zen
Sitz-Steh-Dyna­mik – Nur benut­zen bringt nut­zen –wel­che Kon­zep­te mehr Bewe­gung ins Büro brin­gen
und wie Sie Ihre Mit­ar­bei­ter zum häu­fi­ge­ren Hal­tungs­wech­sel bewe­gen
Office in Moti­on – Wilk­hahn

Workshop „Verhaltensprävention“:
Wie sie fehlende Kompetenzen aufbauen und die Ressourcen der Mitarbeiter stärken

Fit und gesund am Bild­schirm: Mit Web­trai­ning zu mehr Bild­schirm­kom­pe­tenz der Mit­ar­bei­ter

Workshop „Systemprävention“: Der Arbeitsplatz ist mehr als die Summe seiner Einzelteile

  • Mit­ar­bei­ter­ori­en­tier­te Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung: Wie Sie Mit­ar­bei­ter an Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung und Arbeits­platz­ge­stal­tung betei­li­gen
  • BGM im Büro – Mit­ar­bei­ter­ori­en­tier­tes Kon­zept: von der wert­schät­zen­den Pflicht des Arbeits­schutz zur ursa­chen­ori­en­tier­ten Kür des Betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments

Am 21. Mai ergänzt ein Gesund­heits­tag für KMUs das Pro­gramm.

In einer halb­tä­gi­gen Ver­an­stal­tung ler­nen die Teil­neh­mer die phy­sio­lo­gi­schen und psy­cho­lo­gi­schen Gesetz­mä­ßig­kei­ten der Men­schen ken­nen und (be)achten: Ernäh­rung, Bewe­gung, Ent­span­nung, Wert­schät­zung und Aner­ken­nung. Die­se »Lebens­prin­zi­pi­en« bestim­men Leis­tungs­fä­hig­keit und Gesund­heit.

Jeder Teil­neh­mer arbei­tet kon­kret an sei­ner Situa­ti­on und ent­wi­ckelt einen indi­vi­du­el­len Umset­zungs­plan. Die Ver­an­stal­tung ist getrennt in jeweils eine Unter­neh­mer- und eine Mit­ar­bei­ter­grup­pe. Die Teil­nah­me ist kos­ten­pflich­tig.

CHC-Besu­cher­fly­er
CHC-Mes­se­zei­tung