Veranstaltung zu Psyche & Arbeit

19. Novem­ber 2018. Am 8. Feb­ru­ar 2019 find­et in Ham­burg die 32. Vor­tragsver­anstal­tung des Arbeit­skreis­es für Arbeitssicher­heit Ham­burg statt. Dieses Mal zum The­ma: „Psy­che & Arbeit: Maß­nah­men entwick­eln und nach­haltig ver­ankern“.

Die Vor­tragsver­anstal­tung möchte Impulse zur Umset­zung der Gefährdungs­beurteilung Psy­che geben. Am The­ma Inter­essierte sind dazu ein­ge­laden, sich durch Prax­is­beispiele ander­er Betriebe inspiri­eren zu lassen. Unter anderem wer­den Lösungswege ver­schieden­er Betriebe aus unter­schiedlichen Branchen the­ma­tisiert. Ein beson­deres Augen­merk wird dabei auf die Stolper­steine gelegt, die aus dem Weg geräumt wer­den mussten. Die Ver­anstal­tung möchte zur Diskus­sion anre­gen, unter anderem darüber, wie Führungskräfte Anforderun­gen an den Beruf so gestal­ten kön­nen, dass die Mitar­beit­er diese gut bewälti­gen kön­nen.

Die Ver­anstal­tung kom­biniert Vorträge und betriebliche Erfahrungs­berichte mit Diskus­sio­nen und wen­det sich speziell an kleine und mit­tel­ständis­che Unternehmen. Inter­essierte aus Ham­burg­er Betrieben und Fach­leute im Arbeitss­chutz sind ein­ge­laden, sich über aktuelle Entwick­lun­gen zu informieren und am Dia­log aktiv teilzunehmen. Ein detail­liert­er Pro­gram­ma­blauf sowie eine Liste der sechs besuch­baren Praxisstationen/Betriebe find­et sich auf der Web­site des Arbeit­skreis­es für Arbeitssicher­heit Ham­burg.

Inter­essierte kön­nen sich bis zum 18. Jan­u­ar 2019 anmelden. Die Teil­nah­mege­bühr beträgt 80 Euro. Die Vor­tragsver­anstal­tung ist als beru­fliche Fort­bil­dung geeignet.

Ver­anstal­tung­sort:

Grand Elysée Hotel Ham­burg
Spiegel­saal
Rothen­baum­chaussee 10
20148 Ham­burg