Augmented und Virtual Reality

3. Sep­tem­ber 2018. Die Büro­ar­beit ist ste­tig im Wan­del. Aktu­ell sind häu­fig die Begrif­fe Aug­men­ted und Vir­tu­al Rea­li­ty zu hören. Was sich dahin­ter ver­birgt und wie die­se neue Tech­nik funk­tio­niert, dürf­te in vie­len Fäl­len aller­dings erklä­rungs­be­dürf­tig sein. Wer­den die­se neue Ent­wick­lun­gen die Büro­ar­beit ver­än­dern?

Die Tech­nik selbst ist nicht wirk­lich neu. Schon in den 1960er Jah­ren gab es ers­te Ent­wick­lun­gen im Bereich Vir­tu­al Rea­li­ty, die damals aller­dings kei­nen Anklang bei der brei­ten Mas­se fan­den. Seit­her hat sich aller­dings eine Men­ge getan: Aug­men­ted und Vir­tu­al Rea­li­ty hal­ten zuneh­mend Ein­zug in unser Pri­vat- und Arbeits­le­ben. Hier fin­det sich ein inter­es­san­ter Bei­trag zur Ent­ste­hung, zu Chan­cen und Pro­ble­men, die sich durch die Imple­men­tie­rung der neu­en Mög­lich­kei­ten erge­ben.