Rückblick Mitgliedertreffen Krakau

7. Mai 2018. Vom 11. bis 12. April hat im pol­ni­schen Kra­kau das erste Mit­glie­der­tref­fen 2018 des Deut­schen Netz­werks Büro statt­ge­fun­den. Ein­ge­la­den hatte das Mit­glied Nowy Styl Group. Anlass war das erst kürz­lich in Kra­kau ein­ge­weihte Office Inspi­ra­tion Cen­ter (OIC).

Trotz einer lei­der sehr kur­zen Vor­lauf­phase nutzte etwa ein Vier­tel der der­zei­ti­gen DNB-Mit­glie­der die Gele­gen­heit, das OIC ken­nen­zu­ler­nen und sich sowohl mit dem Gast­ge­ber als auch mit den ande­ren Teil­neh­mern aus­zu­tau­schen. Am Nach­mit­tag des ersten Tages wurde das OIC durch des­sen Lei­ter sehr leb­haft und anschau­lich vor­ge­stellt.

Anschlie­ßend ging es in die schöne Kra­kauer Alt­stadt zu dem sehr tra­di­tio­nel­len Restau­rant Wier­zy­nek. Hier lern­ten die Teil­neh­mer die typi­sche, geho­bene pol­ni­sche Küche ken­nen. Sie wur­den vor­züg­lich bewir­tet. Eine kurze aber ein­drucks­volle Besich­ti­gung des Stadt­kerns durch Herrn Arne­mann, Geschäfts­füh­rer von Nowy Styl und ech­ter Ken­ner der Stadt, been­dete den ersten Tag.

Am 12. April hat­ten neue Mit­glie­der die Mög­lich­keit, sich und ihr Unter­neh­men vor­zu­stel­len. Hier­von mach­ten Herr Mar­tin Lau­ble (Lau­ble Con­sul­ting) und Herr Miku­sch (Ergo­tron) Gebrauch.

Herr Forst­bach (Data­f­lex) nutze die Mög­lich­keit, zwei inno­va­tive Neu­hei­ten sei­nes Unter­neh­mens vor­zu­stel­len. In einem wei­te­ren Vor­trag sprach Herr Zwing­mann (Basi) über die A+A 2019, den Pol­ni­sch-Deut­schen Arbeits­schutz­dia­log und die Per­spek­ti­ven der pol­ni­sch-deut­schen Zusam­men­ar­beit nach dem Koali­ti­ons­ver­trag. Frau Por­tillo-Elzer (Messe Düs­sel­dorf) berich­tete über den Stand der Vor­be­rei­tun­gen zur A+A 2019.

Frau Lan­gen­stück vom DNB-Vor­stand infor­mierte über die DNB-Pla­nun­gen zur dies­jäh­ri­gen Orga­tec in Köln.

Der neu erstellte Online-Check Gute Büro­ar­beit stand im Zen­trum eines Vor­trags von Herrn Schurr (ISG). Die­ser berich­tete auch über die ISG-Akti­vi­tä­ten zur Messe Arbeits­schutz Aktu­ell und die DNB-Akti­vi­tä­ten zur Zukunft Per­so­nal. Lei­der war Herr De Graat vom Bun­des­ar­beits­mi­ni­ste­rium kurz­fri­stig erkrankt. Er konnte nicht an der Ver­an­stal­tung teil­neh­men, wes­halb sein Bericht aus­fal­len mus­ste.

Der DNB-Vor­sit­zende Dr. Fischer fasste die Dis­kus­sion zu den Vor­trä­gen zusam­men und been­dete so die gelun­gene Ver­an­stal­tung. Die Teil­neh­mer waren sich einig, dass ein wei­te­res Mit­glie­der­tref­fen mög­lichst bald fol­gen sollte.