Arbeitskreis Aktivität am Arbeitsplatz

24. Juli 2017. Im DNB hat sich der Arbeits­kreis "Akti­vi­tät am Arbeits­platz" gegrün­det. Als Auf­takt fand am 29. Juni 2017 eine Tele­fon­kon­fe­renz unter der Lei­tung von Frau Dr. Eisen­acher-Abelein statt. Das Pro­to­koll zeigt die Tages­ord­nungs­punk­te sowie die gefass­ten Beschlüs­se. Alle DNB-Mit­glie­der sind ein­ge­la­den, mit­zu­wir­ken.

Ver­an­stal­tung: Akti­vi­tät am Arbeits­platz
Ort: Tele­fon­kon­fe­renz
Datum/Uhrzeit: 29.06.2017, 14.00 Uhr
Lei­tung: Frau Dr. Eisen­acher-Abelein
  • Pro­to­koll erstellt von:
    Frau Por­til­lo, Mes­se Düs­sel­dorf
  • Teil­neh­mer:
    Frau Por­til­lo, Mes­se Düs­sel­dorf
    Herr Zwing­mann, BASI
    Frau Lan­gen­stück, Dr. Curt Haef­ner-Ver­lag GmbH
    Herr Prof. Lorenz, Tech­ni­sche Hoch­schu­le Mit­tel­hes­sen
    Frau Dr. Eisen­acher-Abelein, Work­ti­vi­ty GmbH
    Herr Dr. Gumprecht, Cas­si­odea
    Herr Otte, Office Plus
  • Ent­schul­digt: Frau Gha­ri­bi­an, Herr Dr. Nehring, Herr Rem­mers, Frau Adomeit
  • Zusätz­lich an: AK Akti­vi­tät am Arbeits­platz
  • Nächs­te Sit­zung: noch offen

Tages­ord­nungs­punkt 1:
Das The­ma „Akti­vi­tät am Arbeits­platz“ soll stär­ker beleuch­tet wer­den. Hier­zu ent­stand Idee, Infor­ma­ti­ons­ma­te­ri­al zu dem The­ma zu erstel­len.

Nach einem ers­ten Vor­ge­spräch zwi­schen Frau Dr. Eisen­acher-Abelein und Herr Prof. Lorenz wur­de der Vor­schlag erar­bei­tet, das The­ma in drei mög­li­che Berei­che auf­zu­tei­len:

  • Sich­tung und Bewer­tung der Stu­di­en zu Alltagsaktivitäten/Bewegungsmöglichkeiten am Arbeits­platz
  • Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on und Pro­zes­se – mehr Bewe­gung im Büro
  • Maß­nah­men der Gesund­heits­för­de­rung – Bewegungsangebote/Hilfsmittel

Die­se drei The­men sol­len dann in drei ver­schie­de­nen Arbeits­krei­sen bear­bei­tet wer­den. Die Ergeb­nis­se könn­ten bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung am 7. Novem­ber 2017 vor­ge­stellt und dis­ku­tiert wer­den.

Tages­ord­nungs­punkt 2:
Die Grup­pen wur­den wie folgt gebil­det (inklu­si­ve Nach­mel­dun­gen bis 1. August):

Grup­pe 1: Stu­di­en zu Alltagsaktivitäten/Bewegungsmöglichkeiten am Arbeits­platz
– Herr Zwing­mann
– Herr Dober­now­sky

Grup­pe 2: Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on und Pro­zes­se – mehr Bewe­gung im Büro
– Frau Lan­gen­stück
– Herr Rem­mers
– Herr Prof. Lorenz
– Herr Dr. Nehring
– Frau Gha­ri­bi­an
– Herr Otte
– Herr Lau­ble

Grup­pe 3: Maß­nah­men der Gesundheitsförderung/Hilfsmittel – Bewe­gungs­an­ge­bo­te
– Frau Dr. Eisen­acher-Abelein
– Frau Por­til­lo
– Herr Dr. Gumprecht

Wei­te­re Inter­es­sen­ten kön­nen sich bei Frau Por­til­lo mel­den.

Wenn die Arbeits­grup­pen fest­ste­hen, wird pro Grup­pe ein Spre­cher aus­ge­wählt. Die Ergeb­nis­se der drei Grup­pen wer­den bei einer Zusam­men­kunft aller Teil­neh­mer dis­ku­tiert. Ein mög­li­cher Ter­min (Tel­ko oder Prä­senz­mee­ting) wird im Vor­aus wie­der mit Dood­le abge­fragt und soll­te Anfang Okto­ber statt­fin­den. Die Grup­pen sol­len sich selbst orga­ni­sie­ren.