Nachhaltigkeitsmanagement

8. August 2018. Das Cen­tre for Sus­tain­abil­i­ty Man­age­ment (CSM) der Leuphana Uni­ver­sität Lüneb­urg bietet im Sep­tem­ber 2018 eine Fachkon­ferenz zum The­ma Nach­haltigkeits­man­age­ment und den Lehrgang „Nach­haltigkeit­skom­mu­nika­tion und -berichter­stat­tung” an. Die bei­den For­mate dienen der Weit­er­en­twick­lung des Nach­haltigkeits­man­age­ments in Unternehmen.

Deutsch­land wird seine Kli­maziele für das Jahr 2020 nicht ein­hal­ten kön­nen. Diese und weit­ere beden­kliche Nachricht­en soll­ten Unternehmer jedoch nicht paralysieren. Es stellt sich viel mehr die Frage, wie Nach­haltigkeit im eige­nen Unternehmen real­isiert wer­den kann?

Der Work­shop zu „Nach­haltigkeit­skom­mu­nika­tion und -berichter­stat­tung“ bietet am 13. Sep­tem­ber 2018 einen umfassenden Ein­stieg ins The­ma. Im Prax­islehrgang wer­den wesentliche Ansätze und Strate­gien für das Nach­haltigkeit­sre­port­ing vorgestellt, Prax­is­fälle beleuchtet und hand­lung­sori­en­tierte Empfehlun­gen auf Basis aktueller Trends erar­beit­et. Der Work­shop konzen­tri­ert sich auf zen­trale The­men und deren Umset­zung in Unternehmensstruk­turen. Hier geht es zur Anmel­dung.

Mit der am 14. Sep­tem­ber stat­tfind­en­den Fachkon­ferenz „Nach­haltigkeits­man­age­ment – Sta­tus quo vadis?!“ wer­den rel­e­vante Entwick­lun­gen im Nach­haltigkeits­man­age­ment zur Diskus­sion gestellt. Die Kon­ferenz richtet sich ins­beson­dere an Prax­isak­teure. Gemein­sam wer­fen die Teil­nehmer einen Blick auf die Her­aus­forderun­gen einzel­ner Unternehmens­bere­iche (zum Beispiel Einkauf, HR, Mar­ket­ing) und sprechen über die Entwick­lun­gen und Erfordernisse für unter­schiedliche Unternehmensgrößen (KMU, Großun­ternehmen oder Start-up). Ziel der Nach­haltigkeit­skon­ferenz ist der Blick über den Teller­rand und der bre­ite fach­liche Aus­tausch. Weit­ere Details und die Anmel­dung find­en sich hier.