Zusammenarbeit mit schwierigen Menschen

26. Februar 2018. Am 13. und 14. März 2018 fin­det im Haus der Tech­nik (HDT) in Essen ein Semi­nar zum Umgang mit und der Füh­rung von schwie­ri­gen Mit­ar­bei­tern, Vor­ge­setz­ten und Kun­den statt. 

Das Semi­nar zeigt typi­sche und unty­pi­sche Pro­bleme und Ver­hal­tens­mu­ster auf, wie sie in der betrieb­li­chen Pra­xis immer wie­der statt­fin­den kön­nen. Im Semi­nar sol­len die Teil­neh­mer mög­li­che Ursa­chen für eige­nes Fehl­ver­hal­ten und für das Fehl­ver­hal­ten ande­rer erken­nen, ver­ste­hen ler­nen und dar­aus Wege ablei­ten, die den Umgang und die Zusam­men­ar­beit mit schwie­ri­gen Men­schen erleich­tern.

Fol­gende Inhalte wer­den im Semi­nar ver­mit­telt:

1. Grund­la­gen:

Denk- und Gesprächs­fal­len • Ursa­chen- und Motiv­for­schung • Beschwer­den und Rekla­ma­tio­nen • Emo­tio­nen, Aggres­sio­nen und Stil­fra­gen

2. Pro­bleme am Arbeits­platz:

Unpünkt­lich­keit • Nör­ge­lei und Pes­si­mis­mus – Quas­se­lei und Gerüchte • Man­gelnde Ver­ant­wor­tungs­be­reit­schaft • Man­gelnde Lei­stungs­be­reit­schaft • Man­gelnde Ent­schei­dungs­be­reit­schaft • Pas­si­vi­tät • Alko­hol

3. Umgang mit schwie­ri­gen Men­schen:

Der unan­ge­nehme Mit­ar­bei­ter • Der unzu­frie­dene Vor­ge­setzte • Der schwie­rige Kunde • Men­schen in beson­de­ren Situa­tio­nen • Der Umgang mit Wider­stän­den • Wider­stände gegen Ände­run­gen oder Neue­run­gen • Miss­ver­ständ­nisse und Ver­trau­ens­män­gel • Chan­cen und Gren­zen im Umgang mit schwie­ri­gen Men­schen • Über­win­dung von Wider­stän­den • Betrieb­li­che Hilfs­maß­nah­men

Das Semi­nar rich­tet sich an Füh­rungs­kräfte.

Anmel­dung und wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den sich hier.