Tipps für offene Bürolandschaften

30. Okto­ber 2017. Das Deut­sche Netz­werk Büro e. V. (DNB) hat zur Messe A+A in Düs­sel­dorf seine neue Infor­ma­ti­ons­bro­schüre „Ergo­no­mie in offe­nen Büro­land­schaf­ten“ vor­ge­stellt.

Immer mehr Unter­neh­men und Behör­den reagie­ren auf die Her­aus­for­de­run­gen der Digi­ta­li­sie­rung und des demo­gra­fi­schen Wan­dels mit fle­xi­blen Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren und neuen Raum­kon­zep­ten in offe­nen Büro­land­schaf­ten. Diese wer­fen jedoch neue Fra­gen für den Arbeits- und Gesund­heits­schutz auf, denn die ergo­no­mi­sche Aus­stat­tung von Büros wird durch neue Para­me­ter beein­flusst.

Ergo­no­mie in offe­nen Büro­land­schaf­ten“ ver­mit­telt anschau­lich und pra­xis­nah einen Über­blick über die gesund­heits­re­le­van­ten Fra­gen und mög­li­che Hand­lungs­emp­feh­lun­gen, die mit der Ein­füh­rung von offe­nen Büro­land­schaf­ten unmit­tel­bar ver­knüpft sind. Die Bro­schüre behan­delt auf über 60 Sei­ten – ein­schließ­lich umfas­sen­dem Tabel­len­an­hang mit wich­ti­gen Regeln und Nor­men für die Büro­ar­beit – Her­kunft und Ent­wick­lung offe­ner Büro­land­schaf­ten, Arbeits­mit­tel und wei­tere Umge­bungs­fak­to­ren für gesund­heits­för­dernde Büro­ar­beit im Mul­tis­pace, die Bedeu­tung der per­sön­li­chen Ergo­no­mie­kom­pe­tenz sowie die Anwend­bar­keit gel­ten­der Nor­men.

Damit prä­sen­tiert das DNB als Part­ner der Initia­tive Neue Qua­li­tät der Arbeit (INQA) des Bun­des­ar­beits­mi­ni­ste­ri­ums einen wich­ti­gen Leit­fa­den für die Kon­zep­tion und prak­ti­sche Umset­zung zukunfts­ori­en­tier­ter Büro­pro­jekte.

Die Bro­schüre ist hier als PDF ver­füg­bar. Die Print­ver­sion kann kosten­los unter info@dnb-netz.de ange­for­dert wer­den.