Aufstand” und “Bewegung im Büro” 2017

9. Januar 2017. Für die Kam­pa­gnen “Auf­stand im Büro” und “Bewe­gung im Büro” hat ein neues Akti­ons­jahr begon­nen. Ihre Ziele, eine stär­kere Nut­zung von Sitz-Steh-Lösun­gen bzw. mehr Bewegt­sit­zen im Büro, sind auch 2017 hoch­ak­tu­ell.

Die Aktio­nen wur­den 2012 bzw. 2013 gegrün­det. Ihr Trä­ger ist das beim DNB-Mit­glied PRIMA VIER Ver­lag Frank Neh­ring ange­sie­delte Deut­sche Insti­tut für moderne Büro­ar­beit DIMBA. In bei­den Öffent­lich­keits­kam­pa­gnen enga­gie­ren sich Büro­mö­bel­her­stel­ler wie das DNB-Mit­glied officep­lus sowie ver­schie­dene Insti­tu­tio­nen der Büro­bran­che. Von der ersten Stunde an als Part­ner dabei ist auch das DNB, dem die Gesund­heit im Büro beson­ders am Her­zen liegt. Als Haupt­me­di­en­part­ner der Aktio­nen fun­gie­ren die Zeit­schrift Das Büro und der Blog OFFICE ROXX.

Zu den Maß­nah­men der Aktio­nen zäh­len unter ande­rem

  • das Betrei­ben der Akti­ons­por­tale www.büro-aufstand.de bzw. www.büro-bewegung.de,
  • Anzei­gen­schal­tun­gen in Fach­ma­ga­zi­nen und in über­re­gio­na­len Tages­zei­tun­gen wie der Süd­deut­schen Zei­tung,
  • die Ver­öf­fent­li­chung von the­men­re­le­van­ten Bei­trä­gen,
  • umfang­rei­che Pres­se­ar­beit,
  • die Unter­stüt­zung des Fach­han­dels und
  • Prä­sen­zen auf Ver­an­stal­tun­gen.

Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit für gemeinsames Ziel

Mit Erfolg: Allein die Anzei­gen­mo­tive der Aktio­nen waren 2016 jeweils in über einer hal­ben Mil­lion gedruck­ten Zeit­schrif­ten­ex­em­pla­ren zu fin­den. Mehr als 1,8 Mil­lio­nen Leser wur­den so von jeder Aktion erreicht und über ihre The­men infor­miert. “Auf­stand im Büro” hat seit Beginn eine Print­reich­weite von über 8 Mil­lio­nen und “Bewe­gung im Büro” von ca. 7 Mil­lio­nen Lesern. Dank der gemein­sa­men Bemü­hun­gen der Part­ner, die sich im Markt teil­weise als Kon­kur­ren­ten begeg­nen, konnte das Bewusst­sein für die Vor­teile einer gesun­den Sitz-Steh-Arbeit bzw. von mehr Bewe­gung auch wäh­rend des Sit­zens nach­hal­tig geschärft wer­den.

Viel Bewegung in den Themen der Aktionen

Der deut­sche Büro­ein­rich­tungs­ver­band IBA (Ex-bso) hat auf Basis sei­ner Umfra­gen jüngst fest­ge­stellt, dass bereits jeder zweite in Deutsch­land ver­kaufte (neue) Schreib­ti­sch eine Sitz-Steh-Lösung ist. Als die Aktion “Auf­stand” 2012 star­tete, lag der Ver­brei­tungs­grad erst bei ca. 10 Pro­zent.

Und auf der Büro­mö­bel­messe Orga­tec waren 2016 so viele Sitz-Steh-Lösun­gen – etwa Tische und Steh­hil­fen – sowie bewe­gungs­för­dernde Stühle – etwa soge­nannte 3-D-Stühle – zu sehen wie noch nie. Auch das zeigt, dass in den The­men der Aktio­nen Bewe­gung steckt und hier bereits viel bewegt wurde.

Die Aktio­nen wer­den den ein­ge­schla­ge­nen Weg 2017 kon­se­quent fort­set­zen. Inter­es­sierte fin­den nähere Infor­ma­tio­nen auf den betref­fen­den Web­sei­ten. Im ersten Quar­tal 2017 wer­den auch wie­der neue Part­ner auf­ge­nom­men.